AKTUELL: 100.- Kurspreis-Reduktion. Erlebe auch du eine angstfreie, schmerzarme, natürliche Geburt. Jetzt informieren und gleich anmelden lohnt sich.
AKTUELL: 100.- Kurspreis-Reduktion. Erlebe auch du eine angstfreie, schmerzarme, natürliche Geburt. Jetzt informieren und gleich anmelden lohnt sich.
AKTUELL: 100.- Kurspreis-Reduktion. Erlebe auch du eine angstfreie, schmerzarme, natürliche Geburt. Jetzt informieren und gleich anmelden lohnt sich.
Fragen zum Kurs? 079 437 39 27
Menu
Fragen zum Kurs? 079 437 39 27

Ganzheitliche Geburtsvorbereitung

Wochenend Intensiv-Training
Sanft und natürlich gebären

sg-logo-sg

Ganzheitliche Geburtsvorbereitung

Wochenend Intensiv-Training
Sanft und natürlich gebären

sanftegeburt kontakt

Empfehlenswert:

Tiefenentspannung, Meditation, Selbsthypnose

Die besten Entspannungsreisen für Schwangerschaft und Geburt als MP3 Download-Paket

Ganzheitliche Geburtsvorbereitung

Wochenend Intensiv-Training
Sanft und natürlich gebären

Erfahrungsberichte: Erste Geburt

Entspannte Geburt

Irene Lehmann-Faeh

Liebe Heidi, lieber Urs,

Gerne wollen wir noch über die wunderschöne, kurze und entspannte Geburt von Amy berichten. Es war unglaublich, die ganze Geburt verlief wie im Drehbuch geschrieben…

 

Drei Tage vor dem errechneten Geburtstermin, erwachte ich morgens kurz nach 9.00 Uhr wegen eines stechenden Schmerzes im Unterbauch und spürte zugleicht, das Platzen der Fruchtblase.

Zuvor beim Geburtsgespräch wurde vereinbart, dass, sollte dies geschehen, solle ich es mir in der Seitenlage bequem machen und in Ruhe auf die stärker werdenden Wellen einlassen, damit das Baby sich in die optimale Startposition begeben kann.

Da die Wellen aber ab Beginn so stark und in 3, 4, 5 Minuten Abständen kamen,  war an liegenbeleiben nicht zu denken und ich suchte Marco (ja ich musste ihn suchen, respektive meine Schwiegermutter musste herumtelefonieren da sein Natel Zuhause liegengeblieben war). Als er dann kam, sagte ich zu ihm, das Baby wolle jetzt kommen, wir müssen sofort los (mit Mühe, zog ich mich noch um - an duschen war gar nicht mehr zu denken).

Im grössten Schneegestöbere fuhren wir los und unser Vorhaben, auf dem Weg ins Spital, da noch anzurufen, um die Hebamme über unser Kommen zu informieren, scheiterte daran, dass die Wellen so kurz hintereinander kamen, dass ich alle Energie darauf verwenden musste, sie zu veratmen, und Marco darauf, auf den verschneiten Strassen vorwärts zu kommen.

Im Spital angekommen (so gegen halb 11 Uhr), untersuchte mich die Hebamme und meinte, Bravo! Schon 4 cm, wir gehen direkt ins Gebärzimmer, da versuchte sie mir einen Venenzugang zu legen (mit viel Überzeugungskraft, überredete sie mich dazu), nach 4 maligem danebenstechen, rief sie dann die Anästhesie an, welche nach weiteren 2 Versuchen dann endlich eine gute Vene fand .

Die Wellen waren weiterhin heftig und die Abstände dazwischen kurz, ich konnte sie aber immer noch sehr gut veratmen und fühlte mich in den Pausen wohl und fit und konnte sogar noch „gesprächeln“ (die Hebamme war richtiggehend erstaunt über uns). Da ich von der Kälte draussen richtiggehend durchgefroren war, und die Wärme nicht mehr zurückkehren wollte, riet mir die Hebamme, ein Bad zu nehmen (frierend könne man kein Kind gebären).

Um 13.00 untersuchte mich die Hebamme, noch in der Wanne, ein 2. Mal. - Gut 9cm!! Meinte sie, ich solle jetzt besser aus der Wanne steigen (leider war in diesem Raum, keine richtige Geburtswanne, sondern nur eine normale Badewanne), jetzt gehe es gleich los.

Ich probierte verschiedene Positionen aus und fühlte mich im Vierfüsserstand, abwechselnd mit der Seitenlage am wohlsten. Nach dem Blitzstart, zog sich die Austriebsphase dann aber etwas in die Länge, da die Wehen nur sehr kurz waren (wir versuchten sie mit Akupunktur, Duftessenzen, Positionswecheln und zu guter Letzt mit etwas Wehenmittel zu verlängern - was aber alles nicht viel brachte.

Auch die Ärztin, welche ab und zu hereinschaute, staunte darüber, wie gut ich die Austtrittswellen „herunteratmen“ konnte und mich in den Pausen so gut erholen konnte.

Keine Sekunde hatte ich Angst oder zweifelte an der ganzen „Mission“ und als ich zu Marco sagte: „Schatz, kannst du mir bitte ein kaltes Waschtüechli besorgen für meine Stirn“, mussten alle lachen (ja kann man denn nicht höflich sein?!?)

Millimeter für Millimeter arbeiteten wir uns voran und um 14.51 konnten wir dann unsere kleine Amy überglücklich in die Arme schliessen, ohne Damriss (nur ein kleiner Riss in der Schamlippe) und ich fühlte mich so frisch und wohl, als könnte ich Bäume ausreissen.

Es war unglaublich, die ganze Geburt verlief wie im Drehbuch geschrieben (bis auf den Venenzugang, auf welchen die Hebamme bestanden hatte (und, dass die Austrittsphase so lange dauern kann, hatte ich nicht einkalkuliert - für eine nächste Geburt würde ich diese Wunschdauer noch genauer umschreiben J)

Vielen Dank für die tolle Geburtsvorbereitung bei euch.

Herzliche Grüsse

Tina und Marco mit Amy

 

 

Erfahrungen von KursteilnehmerInnen

Stimmen zum Kurs

geburtsvorbereitungskurs, sorgfältige geburtsvorbereitung

„Sorgfältige Vorbereitung“

Die Geburt von Michelle war sanft, rasch und problemlos. Vielen Dank!

geburtsvorbereitung, vertrauen schaffen

„Kurs gab mir Vertrauen“

Wir dürfen auf eine wirklich schöne Geburt zurück blicken.

Geburtsvorbereitung, erfüllte geburt erleben

„Glückliche Geburt“

Die Geburtsvorbereitung schenkte mir enormes Selbstvertrauen, so dass ich meine Geburt mit einem Glücksgefühl erlebte.

Weitere Aussagen »

 

Erfahrungen von KursteilnehmerInnen

Stimmen zum Kurs

geburtsvorbereitung für meine wunsch-geburt

„Schöner Start“

Wir erinnern uns sehr gerne an die wirklich schöne Geburt unseres Sohnes Nikolai!

geburt ohne schmerzen

„Schmerzfreie Geburt“

Dieser Kurs hat mir wirklich eine schmerzfreie Geburt ermöglicht. Ich empfehle jeder Frau, diese Techniken anzuwenden.

nach der geburt fit

„Selbstbestimmt“

Durch diesen Kurs konnten wir die Geburt so schön und selbstbestimmt erleben! Danach war ich voller Energie – die Hebammen staunten nur.

Weitere Aussagen »

 

Kursteilnehmer-Bereich

Empfehlenswert:

Tiefenentspannung, Meditation, Selbsthypnose

Die besten Entspannungsreisen für Schwangerschaft und Geburt als MP3 Download-Paket

kontaktieren

© 2006 by SanfteGeburt®

Urs Camenzind und Heidi Heintz

Impressum | Datenschutz | Disclaimer | Webdesign